Feberdesign

Lipps Porzellan Tassen

Die lipps-Serie bedeutender österreichischer Köpfe wird von feberdesign gestaltet und liebevoll verpackt. Die Tassen werden von einer traditionsreichen Porzellanmanufaktur - gegründet 1831 im damaligen Schlesien hergestellt. Die Auflage beträgt pro Porträt 180 Stück - ein kleine feine Serie, die auch individuell bestellt werden kann. Die Illustrationen werden von feberdesign eigens für die Serie entworfen.

Schließen

Verpackt werden die Tassen sorgfältig in Seidenpapier, mit kleiner Biografie in deutsch und englisch, in einer eigens für die Tassen angefertigten Faltschachten und manuell etikettiert.
Erhältlich sind die Lipps Tassen im Robert Musil Literatur Museum www.musilmuseum.at, in der Privatbuchhandlung Heyn www.heyn.at und im Museum Moderner Kunst Kärnten www.mmkk.at sowie im ORF Landesstudio Klagenfurt während der „Tage der deutschsprachigen Literatur“ (Ingeborg Bachmann Preis).
Bisher wurden Lipps-Porzellan Tassen mit Robert Musil, Christine Lavant, Pater Theodosius Florentini und 3 verschiedene Portraits von Ingeborg Bachmann gestaltet.
Individuelle Aufträge werden gerne entgegengenommen, wie beispielsweise die Tasse von Pater Theodosius Florentini für die Kreuzschwestern Graz.

Kontakt